chemnitz_titel

Chemnitz: Sächsische SPD Mittelstandsvereinigung wählt neuen Vorsitzenden

Am Samstag, 16. März fand in Chemnitz die ordentliche Landeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen (AGS) in der SPD Sachsen statt.

Die Stärkung der Metropolregion Mitteldeutschland, Zielformulierung für den sächsischen Landesentwicklungsplan sowie die Verankerung der Schuldenbremse in die sächsische Verfassung waren Schwerpunkte der Antragsberatungen auf der Jahreslandeskonferenz.

An der Konferenz nahm auch der Landesvorsitzende der sächsischen SPD, Martin Dulig, teil, der sich dafür aussprach das wirtschaftspolitische Profil der Partei weiter zu schärfen.
Der scheidende Vorsitzende Heiko Bär (Leipzig) betonte in seiner Dankesrede, dass die AGS zu den vergangenen Parteitagen stets inhaltlich zu den diskutierten Leitanträgen umfangreiche Beiträge geliefert hat. Zudem sei es gelungen, die AGS als wirtschaftspolitische Plattform für Wirtschafts-, Finanz- und Arbeitsmarkthemen zu positionieren.

Zum neuen Vorsitzenden wählte die Landeskonferenz den 42jährigen Chemnitzer Jörg Vieweg. Der Unternehmer ist Leiter des Kultur- und Veranstaltungszentrums Südbahnhof. Vieweg betonte, dass die Arbeit der AGS auf Landesebene und in den Städten Leipzig, Dresden und Chemnitz notwendig ist, um die sächsische SPD bei der Stärkung ihres wirtschaftspolitischen Profils zu unterstützen. Die Unternehmen können darauf vertrauen, dass die SPD nicht nur Angebote für eine gute Sozialpolitik bereitstellt, sondern ebenso gute Vorschläge für eine in Sich geschlossene Wirtschaftspolitik anbietet. In diesem Zusammenhang sei die Erkenntnis wichtig, dass Sachsen bei der Idee eines mitteldeutschen Wirtschaftsraumes endlich vorangeht. „Sachsens Zukunft liegt in Mitteldeutschland“, so Jörg Vieweg abschließend bei der Generalaussprache der Versammlung in Chemnitz.

Der neue AGS Vorstand in Sachsen wird komplettiert durch die bisherige Stellvertreterin Annemarie Jach aus Frankenberg und André Soudah aus Leipzig, der bereits seit zwei Jahren dem Vorstand als Beisitzer angehörte. Die weiteren Vorstandsmitglieder Brigitte Bauerfeind (Leipzig), Markus Boldt (Chemnitz), André Kupferschmied (Leipzig), Dietrich Reuße (Glashütte) und Wolfram Rohr (Freiberg) wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>